Taufe, Hochzeit und Beerdigung

für Konfessionslose, Kirchenferne, Agnostiker und Atheisten

Immer weniger Menschen bekennen sich in der Schweiz zu einem bestimmten Glauben, während die Zahl der Konfessionslosen zunimmt. 
2017 waren 24% der über 15-Jährigen ohne Religionszugehörigkeit. Das zeigen Auswertungen des Bundesamtes für Statistik.

Gehören Sie nicht mehr einer kirchlichen Organisation an oder sind ihr fern, gibt es professionelle, säkulare (nicht-kirchliche) Redner, Organisationen und Unternehmen wie zum Beispiel CÉRÉMONIE GRICHTING, die an Stelle von kirchlichen Amtsträgern die Trauerfeier, die Hochzeitszeremonie oder die Willkommensfeier leiten.